Weitere Informationen

- Kartellrecht (PDF)

JUVE-Handbuch 2019/2020

Nominiert bei den JUVE Awards 2019 als „Kanzlei des Jahres für Dispute Resolution“ wird der Sozietät vor allem aus Strafrechts-Boutiquen ein beachtliches Compliance-Know-how bescheinigt (mehr)

WirtschaftsWoche

Die WirtschaftsWoche zählt uns zu den „Top Kanzleien“ 2019 in Deutschland in dem Bereich Kartellrecht. Als „Top Anwalt“ wird Dr. Philipp Engelhoven aus unserer Sozietät genannt.

 

Kartellrecht

Kartellrechtliche Vertragsgestaltung

  • Kartellrechtliche Ausgestaltung von Verträgen in Lieferbeziehungen (Vertikalverhältnis) und zwischen Wettbewerbern (Horizontalverhältnis) 
  • Beratung zu Kundenschutzvereinbarungen, Wettbewerbsverboten und Abwerbeverboten  
  • Erstellung von Technologietransfer-Vereinbarungen
  • Beratung zu Forschungs- und Entwicklungskooperationen

Kartellbußgeldverfahren 

  • Vertretung in Kartellbußgeldverfahren und Marktmachtmissbrauchsverfahren vor dem Bundeskartellamt und der Europäischen Kommission
  • Vertretung in Verfahren vor deutschen und europäischen Gerichten
  • Beratung zu Kronzeugen- und Leniency-Anträgen bei Kartellverstößen 
  • Unterstützung bei einer gütlichen Verfahrensbeendigung mit den Kartellbehörden (sog. Settlement) 
  • Bei grenzüberschreitenden Kartellen organisieren wir diese Leistungen über unser Netzwerk (Lawyers Associated Worldwide – LAW) in allen relevanten Ländern mit eingespielten Teams
  • Aufarbeitung der ökonomischen Zusammenhänge und Effekte von Kartellen zum Zwecke der Verteidigung und zur Vorbeugung von Kartellschadensersatzansprühen

Kartellrechtliche Schadensersatzansprüche

  • Entwicklung einer effektiven und zielsicheren Verhandlungsstrategie für die außergerichtliche Durchsetzung und Abwehr von Kartellschadensersatzansprüchen 
  • Gerichtliche Geltendmachung und Abwehr von Kartellschadensersatzansprüchen auf nationaler und internationaler Ebene 
  • Ökonomische Quantifizierung von Kartellschäden zum Zwecke der Anspruchserhebung und Verteidigung

Fusionskontrolle 

  • Frühzeitige Prüfung von Fusionskontrollanmeldepflichten und der Erfolgswahrscheinlichkeit einer fusionskontrollrechtlichen Freigabe in M&A-Prozessen
  • Vorbereitung von Fusionskontrollanmeldungen und Vertretung in Fusionskontrollverfahren vor dem Bundeskartellamt und der Europäischen Kommission 
  • Organisation von Fusionskontrollverfahren im Ausland über unser Netzwerk (Lawyers Associated Worldwide – LAW)
  • Wettbewerbsökonomische Begleitung zur Herausarbeitung von positiven ökonomischen Effekten
     


Unser weiteres Beratungsangebot: