Online-Veranstaltung: Umsatzsteuersenkung (29.06.2020)

Die befristete Absenkung des allgemeinen und ermäßigten Umsatzsteuersatzes zum 1.7.2020 – Dringender Handlungsbedarf für Unternehmer!

Aus der aktuellen Presse ist das Thema derzeit kaum wegzudenken. Die Spitzen der Regierungskoalition haben sich auf eine Senkung der Umsatzsteuer geeinigt: Vom 01.07.2020 befristet bis zum 31.12.2020 sollen der Regelsteuersatz von 19 % auf 16 % und der ermäßigte Steuersatz von 7 % auf 5 % gesenkt werden. Ein nunmehr noch vor endgültiger Verabschiedung des Gesetzes veröffentlichter Entwurf eines BMF-Schreibens soll die praktische Umsetzung der Steuersatzsenkung erörtern.

In unserem Blog-Beitrag vom 17.06.2020 haben wir eine erste Beleuchtung des Entwurfs des BMF-Schreibens sowie erste Äußerungen der Berufsverbände zur temporären Senkung des Umsatzsteuersatzes bereits für Sie zusammengefasst. Doch was bedeutet das konkret für die praktische Umsetzung?
So viel können wir vorwegnehmen: Es besteht dringender Handlungsbedarf für Unternehmer, die in Deutschland Umsätze ausführen!

Was Unternehmer jetzt beachten müssen, um der anstehenden Gesetzesänderung gerecht werden zu können, erfahren Sie in unserer Online-Infoveranstaltung.
Spezialfragen können Sie uns im Vorfeld selbstverständlich gerne über das Anmeldeformular oder per E-Mail zusenden. Wir werden uns bemühen, diese im Rahmen der Veranstaltung anzusprechen. 


Referenten:

 
Termin:

  • Montag, 29. Juni 2020, 11:00 - 12:00 Uhr             >> Anmeldung 

    Diese kostenfreie Informationsveranstaltung wird online via Zoom von Esche Schümann Commichau durchgeführt.
    Unsere Datenschutzerklärung zu Online-Konferenzen finden Sie hier.

Ort:

  • online

Ansprechpartner Veranstaltungen

Dr. Frank Tremmel
+49 (0)40 36805-133

f.tremmel@esche.de

Weitere Veranstaltungen