Esche Schümann Commichau

Dritte HIF Summer School zum Thema "Unternehmensfortführung von Familienunternehmen"

Bereits zum dritten Mal bietet das Hamburger Institut für Familienunternehmen (HIF) die Summer School an. Vom 7. bis 8. November werden zum Thema "Unternehmensfortführung von Familienunternehmen" Vorträge gehalten und Diskussionen geführt.

Unter den Vortragenden sind auch Partner und Associates von Esche Schümann Commichau: 

Jakob Kleefass und Dr. Dirk Meinhold-Heerlein werden am 07.11.2014 um 9.30 Uhr zum Thema "Interne Unternehmensfortführung" referieren.

Jürgen Milatz und Dr. Catarina Herbst referieren am 08.11.2014 um 9.00 Uhr zum Thema "Die Unternehmensnachfolge im Familienkreis: Vertragliche Gestaltungen und Risiken"

Weitere Informationen zur Summer School finden Sie auf der Website des HIF.

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) und die HSBA Hamburg School of Business Administration haben das HIF im Februar 2011 gegründet mit dem Auftrag, das Handeln von Familienunternehmen interdisziplinär zu erforschen. Dabei wird das wissenschaftliche Team des HIF unter der Leitung von Prof. Strunk von Partnern und Förderern aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaft unterstützt, zu denen auch Esche Schümann Commichau gehört.