Esche Schümann Commichau

ESCHE berät Canzler GmbH bei Erwerb des Architekturbüros Pielok Marquardt

Esche Schümann Commichau hat die Canzler GmbH bei dem Erwerb der Pielok Marquardt Architekten Planungsgesellschaft mbH beraten.

Die Canzler GmbH ist ein Planungs- und Beratungsunternehmen in allen Lebenszyklusphasen von Immobilien. Fachübergreifend erbringt Canzler Architektur- und Ingenieurdienstleistungen sowie FM-Consulting und unterstützt Kunden im Immobilienmanagement. An den Standorten in Berlin, Dresden, Erfurt, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Mülheim an der Ruhr beschäftigt Canzler über 140 Mitarbeiter. Seit 2008 ist die französische SOCOTEC Gruppe, die mit 6.700 Mitarbeitern weltweit Ingenieurdienstleistungen erbringt, Hauptgesellschafter von Canzler.

Pielok Marquardt ist seit über 25 Jahren als Generalplaner und Architekturbüro für anspruchsvolle Büroneubauten, Revitalisierungen und Kernsanierungen im Rhein-Main-Gebiet etabliert. Zu den Kunden gehören Projektentwickler wie OFD und Eigennutzer wie beispielsweise Merck, Lufthansa oder Nestlé.

Im Rahmen ihrer Nachfolgeregelung haben die beiden geschäftsführenden Gesellschafter der Pielok Marquardt Architekten Planungsgesellschaft mbH die Mehrheit ihrer Anteile an dem Unternehmen an Canzler verkauft. Ein Verkauf der verbliebenen Anteile an Canzler ist innerhalb der nächsten Jahre vorgesehen.

Esche führte die rechtliche, steuerliche und finanzielle Due Diligence durch und beriet Canzler und SOCOTEC rechtlich und steuerlich im Rahmen der Transaktion. 

Vertreter Canzler GmbH
▪ Dr. Stephan Bauer, LL.M. (Federführung), Daniel Fengler (Partner, Tax), Johann Sieveking (Partner, Financials), Jan-Marcus Rossa (Partner, Arbeitsrecht), Dr. Stefan Eisele (Associate, M&A, Commercial), Merle Lackschewitz (Associate, Arbeitsrecht), Simon Pommer (Associate, Tax) und Anna Kasper (Associate, Financials)

Vertreter Verkäufer
Tracc Legal: Dr. Thomas Lotz (Federführung)