Esche Schümann Commichau

IPO bei Derby Cycle – Esche Schümann Commichau berät Minderheitsaktionäre und Management

Hamburg, 05.02.2011 – Der Cloppenburger Fahrradhersteller Derby Cycle startete erfolgreich im Primestandard der Frankfurter Börse. Es war der erste Börsengang des Jahres 2011 mit einem Volumen von rund 100 Mio. Euro. Derby Cycle, zu der die Marken Focus, Kalkhoff, Raleigh, Univega und Rixe gehören, ist umsatzmäßig der größte Fahrradhersteller Deutschlands. 2009/2010 lag der Umsatz bei 173 Mio. Euro.

Esche Schümann Commichau hat nach dem Management Buy-In vor einigen Jahren wiederum die Minderheitsgesellschafter und das Management vertreten. An der Transaktion waren auf Seiten von Esche Schümann Commichau die Partner Dr. Georg Faerber (Gesellschaftsrecht) Dr. Hermann Heinrich Haas (Arbeitsrecht) vertreten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme zu