Esche Schümann Commichau

Neues Management bei Esche Schümann Commichau

Hamburg, 08.12.2011 – Die Hamburger Sozietät Esche Schümann Commichau führt zum Jahreswechsel eine neue Managementstruktur ein. Das bisherige Team, bestehend aus den Partnern Dr. Wolfgang Deuchler, Marianne Günther, Tom Kemcke, Dr. Dirk Meinhold-Heerlein und Dr. Jörn-Henrik Meyn, übergibt die Geschäftsführung zum 01.01.2012 an die Partner Dr. Andreas von Criegern, Tom Kemcke und Dr. Bernd Ohlendorf.

Mit dem Wechsel kommt auch eine neue Managementstruktur: Die bisherigen Unterausschüsse werden aufgelöst, alle Managementaufgaben zukünftig in der Geschäftsführung gebündelt. "Ziel der neuen, schlankeren Struktur ist es, Managementprozesse effizienter zu gestalten und so den Verwaltungsaufwand zu minimieren", so Dr. Andreas von Criegern (43), der vornehmlich die Bereiche EDV und Verwaltung betreuen wird. Um die Schwerpunkte Marketing und Kommunikation wird sich innerhalb der neuen Geschäftsführung Tom Kemcke (46) kümmern, Dr. Bernd Ohlendorf (51) wird Ansprechpartner für Finanzen und Personal.

Die stärkere Bündelung der Managementaufgaben geht einher mit weiteren Modernisierungsschritten: Im Herbst 2012 bezieht Esche Schümann Commichau – bedingt durch das Wachstum der Sozietät in den letzten Jahren – neue Räumlichkeiten in der HafenCity. Bereits im November 2010 änderte die Sozietät ihre Rechtsform in eine Partnerschaftsgesellschaft. Umzug und Reform der Managementstrukturen markieren einen Generationswechsel im Unternehmen: Seit 2008 ist der Altersdurchschnitt der 34 aktiven Partner von 53 auf 49 Jahre gesunken.