Esche Schümann Commichau

Bankrecht, Börsenrecht, Kapitalmarktrecht

Bankaufsichtsrecht

Durchführung von Gesellschaftsgründungen einschließlich bankaufsichtsrechtlicher Erlaubnisverfahren von Kreditinstituten, Wertpapierhandelsbanken und Finanzdienstleistungsinstituten sowie Beratung in sonstigen bankaufsichtsrechtlichen Fragen zum Meldewesen und zur Risikounterlegung der Institute.

Bankrecht

Beratung zur bankmäßigen Geschäftsverbindung, zum Einlagengeschäft, Zahlungsverkehr und Kreditgeschäft, Beratung von Kreditinstituten und Unternehmen zu Fragen der Kreditsicherung, bankrechtliche Prozessführung. Prozessführung und Schiedsverfahren.

Wertpapierhandelsrecht

Vertretung von Mandanten gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im Bereich des Wertpapierhandelsrechts (insbesondere Insiderhandelsverbot, Ad-hoc-Publizität, Führung von Insiderverzeichnissen, Directors’ Dealings, Stimmrechtsmeldungen) sowie im Zusammenhang mit Sanktionsmaßnahmen und Gebührenbescheiden der BaFin.

Börsenrecht

Rechtsberatung im Zusammenhang mit Zulassungs- und Erlaubnisanforderungen im Börsenwesen sowie Begleitung im Rahmen der Auswahl von Handelsarten und Inanspruchnahme von Börsensegmenten. Vertretung von Emittenten und Handelsteilnehmern gegenüber Börsen und Börsenaufsichtsbehörden.

Kapitalmarktrecht

Begleitung von Mandanten bei Errichtung und Ausbau kapitalmarktrechtlicher Compliance- und Back-Office-Strukturen. Rechtliche Beratung bei der Durchführung von Aktienrückkaufsprogrammen (börslicher Rückkauf oder Rückkauf im Wege des öffentlichen Angebots). Beratung im Zusammenhang mit Fragen des Übernahmerechts.

Beratung berufsständischer Interessenvertretungen und Spitzenverbänden in kapitalmarktrechtlichen Fragen. Beratung von Vorständen, Geschäftsführern und Aufsichtsratsmitgliedern über rechts- und satzungskonformes Verhalten (Interessenkonflikte, Geheimhaltungsverpflichtungen sowie Haftungs- und Versicherungsfragen).

kanzleimonitor.de 2014/2015

Esche Schümann Commichau zählt erneut zu den TOP-Kanzleien im Norden, die auch für den Bereich Aktien- und Konzernrecht empfohlen wird. (mehr)