Hanna Wiedenhaus

Associate

Rechtsanwältin

Kontakt

Telefon: +49 (0)40 36805-369
Telefax: +49 (0)40 36805-333
hanna.wiedenhaus@esche.de

Sprachen

Deutsch
Englisch

VCARD

Download

Persönliche Daten

  • Universität Konstanz
  • Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg (mit Station u. a. in der Rechtsabteilung eines weltweit führenden Herstellers von Konsumgütern)

Mitglied in

  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) e. V.
  • Mitglied in einem internationalen Kolloquium für Kartellrecht
  • Studienvereinigung Kartellrecht

Vorträge

  • Wiedenhaus
    „Private Enforcement“ und die öffentliche Hand – Vergaberecht als Instrument zur Durchsetzung von Kartellschäden
    Vortrag im Rahmen des 8. Kolloquium Internationales Kartell- und Wirtschaftsrecht am 11. September 2020 in Konstanz

Veröffentlichungen

  • Wiedenhaus / Herrmann
    Zur Unterbrechung des Kausalverlaufs zwischen Maklerleistungen und Vertragsschluss, Anmerkung zu OLG München, Urteil vom 27.2.2019 – 7 U 1935/18
    EWIR Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht 2019, S. 529 ff.
  • Engelhoven / Wiedenhaus
    Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung durch Forderung nicht leistungsgerechter Vorteile („Hochzeitsrabette“)
    EWiR 24/18, S. 765-766
  • Wiedenhaus / Müller
    Zulässigkeit von Plattformverboten bei Nicht-Luxusprodukten
    EWIR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, Heft 19/2018, S. 605 f.

Kontakt

Telefon: +49 (0)40 36805-369
Telefax: +49 (0)40 36805-333
hanna.wiedenhaus@esche.de

Sprachen

Deutsch
Englisch

VCARD

Download

Beratungsfelder

Allgemeines Vertragsrecht
AGB-Recht
Anlagenbau /Technisches Vertragsrecht
Prozessführung und Schiedsgerichtsverfahren
Handels- und Vertriebsrecht
Kartellrecht