Workshop Variable Entgeltsysteme

Die Gestaltung des Arbeitsentgelts ist maßgebender Faktor für den Umfang der Personalkosten. Variable Entgeltsysteme bezwecken, Personalkosten zu steuern. Eingesetzt als Personalführungsinstrument dienen sie außerdem dazu, die Leistung der Belegschaft insgesamt, einzelner Mitarbeitergruppen oder des individuellen Arbeitnehmers als Beitrag zum unternehmerischen Wertschöpfungsprozess zu honorieren. Die Rechtsprechung zieht diesem Flexibilisierungsinteresse des Arbeitgebers allerdings zunehmend strenge Grenzen. Wir möchten Ihnen die Grundlagen und einzelne Gestaltungsmöglichkeiten der Flexibilisierung von Entgeltbestandteilen aufzeigen.

Die Schwerpunkte des Seminars mit Workshop-Charakter werden sein:

  • rechtliche Grundlagen
  • Gestaltung freiwilliger, befristeter oder widerruflicher Entgeltbestandteile
  • Mitarbeiterbindung durch Betriebstreueleistungen
  • Tantiemen zur Partizipation an unternehmerischen Chancen und Risiken
  • Zielvereinbarungen und Zielvorgaben als Personalführungsinstrument
  • Beteiligung des Betriebsrats und Flexibilisierungsinstrument Betriebsvereinbarung

Referenten:

Termin:

  • Mittwoch, 14. Mai 2014, 10.00 – 14.00 Uhr

Ort:

Am Sandtorkai 44, 20457 Hamburg
bei Esche Schümann Commichau

Teilnahmegebühr: 

€ 200,- zzgl. USt
Nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie eine Terminbestätigung und eine Rechnung über die Teilnahmegebühr.

Ansprechpartner Veranstaltungen

Dr. Frank Tremmel
+49 (0)40 36805-133

f.tremmel@esche.de