Online-Veranstaltung: Jahressteuergesetz 2020 – Handlungsbedarf für Non-Profit-Organisationen (03.03.2021)


In den letzten Tagen des vergangenen Jahres hat der Gesetzgeber mit dem Jahressteuergesetz 2020 auf Initiative der Länder hin die umfassendste Reform des Gemeinnützigkeitsrechts seit dem Jahr 2013 umgesetzt. Das Gesetz enthält mehrere Anpassungen der Abgabenordnung, die auch Kernbereiche des Gemeinnützigkeitsrechts wie den Unmittelbarkeitsgrundsatz und das Gebot der zeitnahen Mittelverwendung betreffen. Handlungsbedarf kann sich insbesondere auch für Mittelbeschaffungskörperschaften ergeben.

Zu diesem Thema und weiteren Neuerungen informiert Frau Dr. Julia Runte Sie in einem Online-Vortrag.

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt.
Die kostenfreie Online-Veranstaltung ist Vertretern gemeinnütziger Körperschaften vorbehalten. 

Bitte melden Sie sich bis zum 1. März 2021 per E-Mail bei Herrn Dr. Frank Tremmel an: frank.tremmel@esche.de 

Referentin:

  • Dr. Julia Runte, LL.M.
    Rechtsanwältin, Steuerberaterin, Maître en droit, Partner bei Esche Schümann Commichau

Termin:

  • Mittwoch, 3. März 2021, 10:00 - 10:30 Uhr
  • Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldeschluss (1. März 2021) mit Ihrer Anmeldebestätigung. Falls der Workshop bei Anmeldung ausgebucht ist, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Kontakt.

Ort:

  • Online per Zoom
  • Unsere Datenschutzerklärung zu Online-Konferenzen finden Sie hier.

Ansprechpartner Veranstaltungen

Dr. Frank Tremmel
+49 (0)40 36805-133

f.tremmel@esche.de

Weitere Veranstaltungen