"TAX-E" – Arbeitsrecht trifft Lohnsteuer | Typische Fehler in Aufhebungsvereinbarungen vermeiden II (09.11.2021)


Die Schnittstelle zwischen Arbeits- und Lohnsteuerrecht wird immer bedeutsamer, denn die Möglichkeiten, Arbeitsverhältnisse und deren Inhalte zu gestalten, sind flexibler und kreativer geworden.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer arbeiten von zu Hause, im Zug oder im Ausland, Unternehmen wollen die Arbeit ihrer Mitarbeitenden mit den verschiedensten Benefits – von Jobrädern über Gutscheine bis hin zu Virtual Stock Options – honorieren. Auch bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen sind den Ideen einer Kompensation jenseits der klassischen Abfindung keine Grenzen gesetzt.

Aber wie setzt man diese Ideen rechtssicher um? In unserer Vortragsreihe TAX-E (TAX and Employment) verknüpfen wir die arbeitsrechtlichen Möglichkeiten mit den lohnsteuerrechtlichen Spielregeln und geben Ihnen anhand von Fallbeispielen arbeits- sowie steuerrechtliche Praxistipps und Gestaltungsvorschläge.

In unserem 2. TAX-E widmen wir uns erneut den Aufhebungsverträgen und thematisieren dieses Mal insbesondere

  • Abfindungsregelungen
  • Übernahme des finanziellen Verlusts für eine Sperrzeit
  • Rentenabschlagsausgleichszahlungen


Hier finden Sie den Einladungsflyer als PDF-Datei. 


Es referieren:

  • Greta Groffy
    Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei Esche Schümann Commichau
  • Tatjana Angert
    Steuerberaterin bei Esche Schümann Commichau

 
Termin:
 

  • Die Veranstaltung ist bereits beendet.     
  • Diese kostenfreie Informationsveranstaltung wird online via Zoom von Esche Schümann Commichau durchgeführt. Unsere Datenschutzerklärung zu Online-Konferenzen finden Sie hier.


Ort:

  • online per Zoom