Workshop: Betriebsratswahlen 2022 (30.11.2021)


Betriebsratswahlen sind zeit- und kostenaufwändig. Wenn die Wahl für ungültig erklärt wird und wiederholt werden muss, fallen neben dem organisatorischen Aufwand auch finanzielle Aspekte ins Gewicht. Durch das Inkrafttreten des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes zum 18.06.2021 ergeben sich im Hinblick auf die Betriebsratswahlen einige Neuerungen.
Wir möchten Sie auf eine fehlerfreie Durchführung Ihrer Betriebsratswahlen 2022 vorbereiten und Ihnen dabei helfen, den Start in die Zusammenarbeit mit Ihrem neuen Betriebsrat optimal zu gestalten.

Die Schwerpunkte des Workshops werden sein:

  • rechtliche Grundlagen
  • Gestaltung der Betriebsorganisation
  • aktives und passives Wahlrecht
  • Amtszeit des Betriebsrats
  • Zahl der Betriebsratsmitglieder
  • Wahl des Betriebsrats
  • Wahlverfahren bei mehreren Vorschlagslisten
  • Wahlverfahren bei nur einer Vorschlagsliste
  • Wahl im vereinfachten Verfahren
  • Kosten der Wahl
  • Wahlschutz
  • Zusammenarbeit mit dem neuen Betriebsrat


Dieser Workshop wendet sich an die Personalverantwortlichen in Unternehmen. Ziel ist es, einem kleinen Teilnehmerkreis aktuelle rechtliche Informationen zu vermitteln, welche für die Unternehmensführung praxisrelevant sind.

Die Beschränkung auf einen kleinen Teilnehmerkreis gewährleistet eine unmittelbare Kommunikation mit den Referenten und bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Praktikern.

⇒ Der Workshop ist eine Fortbildungsreihe der ESC Unternehmensberatung GmbH, einem Beratungsunternehmen, welches der Sozietät Esche Schümann Commichau angegliedert ist.

Hier finden Sie den Einladungsflyer als PDF.

Referenten:

  • Stefan Gatz
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Associated Partner bei der Sozietät Esche Schümann Commichau
  • Katharina Krimm
    Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht bei der Sozietät Esche Schümann Commichau


Termin:

  • Dienstag, 30. November 2021, 10:00 - 14:00 Uhr                      >> zur Anmeldung

Teilnahmegebühr: 

  • € 150,- zzgl. USt (inkl. Vortrags- und weiterführenden Arbeitsunterlagen)
  • Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldeschluss (23. November 2021) mit Ihrer Anmeldebestätigung. Falls der Workshop bei Anmeldung ausgebucht ist, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt (Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen).
  • Die Rechnung erhalten Sie nach dem Workshop per E-Mail.
  • Unsere Datenschutzerklärung zu Online-Konferenzen finden Sie hier.


Ort:

  • Online per Zoom