Esche Schümann Commichau

Workshop: Datenschutz (30.06./01.09./01.12.2017)

Vom Bundesdatenschutzgesetz zur Datenschutz-Grundverordnung

Der Countdown läuft: Ab dem 25.05.2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung anzuwenden. Eine Übergangsfrist wird es nicht geben. Deshalb müssen alle notwendigen Vorbereitungen rechtzeitig getroffen werden. Wer hier vorausschauend plant, sichert die reibungslose Umstellung und vermeidet das Risiko der in der Höhe extrem ansteigenden Bußgelder.

Ein Ausschnitt aus unserer Agenda:

  • Projekt „Datenschutz-Grundverordnung“ – die richtige Planung
  • To-do-Liste für die Praxis
  • Festlegung der Verarbeitungszwecke
  • Erfüllung der neuen Informationspflichten bei der Datenerhebung
  • Neugestaltung von Einwilligungserklärungen
  • Neue Anforderungen an Auskünfte gegenüber den betroffenen Personen
  • Umsetzung der neuen Melde- und Benachrichtigungspflichten bei Datenverlusten etc.
  • Erfüllung der Ansprüche auf Datenübertragung
  • Das „Recht auf Vergessenwerden“
  • Neue Widerspruchsrechte
  • Das Verfahrensverzeichnis
  • Überarbeitung von Vereinbarungen über Auftragsverarbeitung
  • Anforderungen an die neue Datenschutzfolgenabschätzung
  • Neue Bedeutung internationaler Datentransfers
  • Änderungsbedarf in Betriebs- und Dienstvereinbarungen

Referenten:

Termine:

  • Freitag, 30. Juni 2017, 10:00 - 14:00 Uhr                         >> zur Anmeldung 
    Anmeldeschluss: 23. Juni 2017
  • Freitag, 1. September 2017, 10:00 - 14:00 Uhr                 >> zur Anmeldung 
    Anmeldeschluss: 25. August 2017
  • Freitag, 1. Dezember 2017, 10:00 - 14:00 Uhr                   >> zur Anmeldung 
    Anmeldeschluss: 24. November 2017

 Ort:

  • ESC Unternehmensberatung GmbH
    Am Sandtorkai 44, 20457 Hamburg
    bei Esche Schümann Commichau

 

Teilnahmegebühr: 

  • € 200,- zzgl. USt
    Die Teilnehmer erhalten Vortrags- und weiterführende Arbeitsunterlagen.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.