Esche Schümann Commichau

Risiken durch Cyberangriffe - Warum Geschäftsführer und Vorstände proaktiv handeln sollten

Cyberrisiken gehören zu den "Toprisiken eines jeden Unternehmens". Mit dieser Einschätzung ist der Präsident der BaFin, Felix Hufeld, sicher nicht alleine. Aktuelle Studien belegen die zunehmenden Schäden durch Hackerangriffe, insbesondere für mittelständische Unternehmen. Geschäftsführer und Vorstände sollten daher unbedingt - sofern noch nicht geschehen - die unternehmensspezifische Gefährdungslage analysieren und entsprechende Schutzmaßnahmen ergreifen. Andernfalls sind die Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse konkret gefährdet... 

Ein Fachartikel von Rechtsanwalt Dr. Karsten Krupna auf www.versicherungsbote.de.

>> Hier geht es zum Artikel

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme zu